Literatur aktuell

Bücher erhältlich

In Ihrer Buchhandlung
und bei Amazon:

Essay
Andorranische Impressionen

Lyrikband Mückenschwarm

Prosa Ohne Gummi

 

Comanda de llibres:

Poemari Vermells

Veranstaltungen

Lesetermine

finden Sie im

Veranstaltungskalender

unter LESUNGEN

 

 

Glossar zu Hominide

Glossar zu den fremdsprachigen Passagen
Glossari dels passatges no-alemanys del conte Homínid

Arabisch

iblis (S. 58):
Enttäuschter, ein Dschinn bzw. Teufel, der gefallene Engel

erg (S. 62):
Dünenmeer, vgl. Wüste Erg

Katalanisch

Països Catalans (S. 72):
Katalanische Länder, offizielle Bezeichnung der katalanischsprachigen Gebiete

Lateinisch

carpe diem (Name):
pflücke den Tag - nutze den Tag (Horaz)

pulex irritans (S. 24):
Menschenfloh

vis comica (S. 24):
Kraft der Komik

vulva non olet (S. 29):
die Vulva stinkt nicht (analog zu «Geld stinkt nicht»)

pecunia (S. 29):
Geld; pecunia non olet: Geld stinkt nicht (Kaiser Vespasian)

odor feminae (S. 29):
der Duft der Frau

quod erat demonstrandum (S. 29):
was zu beweisen war (auch im Deutschen gebräuchlich)

coram publico (S. 29):
in aller Öffentlichkeit (auch im Deutschen gebräuchlich)

fata viam invenient (S. 30):
das Schicksal findet seinen Weg (Vergil)

amicitia vincit horas (S. 30):
Freundschaft überdauert die Zeit

via dolorosa (S. 30):
Straße des Schmerzes, vgl. Via Dolorosa in Jerusalem

amicus fidus rarus est (S. 31):
ein treuer Freund ist selten

hic et nunc (S. 31):
hier und jetzt (auch im Deutschen gebräuchlich)

nihil est perpetuum datum (S. 32):
nichts ist uns für immer gegeben, nichts ist für die Ewigkeit (Plautus)

suidae (S. 42):
Schweine

vicus infantiae (S. 61):
Dorf der Kindheit, Ort der Kindheit

ergaster (S. 63):
Handwerker, vgl. Homo Ergaster

erectus (S. 63):
aufrecht, vgl. Homo Erectus

autocinetum (S. 63):
Automobil (Neulatein)

homo touristicus (S. 63):
Mensch des Tourismuszeitalters (im Deutschen gebräuchlich)

nam sapiens quidem, pol ipsus fingit fortunam sibi (S. 65):
der Weise bestimmt sein Schicksal selbst/jeder ist seines Glückes Schmied (Plautus)

homo ludens (S. 65):
spielender Mensch (wörtlich)

rem tene, verba sequentur (S. 76):
beherrsche die Sache, die Worte werden dann folgen (Cato)

praeparatio (S. 79):
Vorbereitung

de oratore (S. 79):
über den Redner, Der Redner (Buch von Cicero)

de sermonibus (S. 79):
über die Reden

scio me nihil scire (S. 81):
ich weiß, dass ich nichts weiß (falsche Übersetzung eines Spruchs von Sokrates)

celerrime fugit (S. 84):
er floh sehr schnell

pithecus philosophicus (S. 84):
philosophischer Affe

ars longa, vita brevis (S. 85):
die Kunst ist lang, das Leben kurz (Seneca bzw. Hippokrates)

homo praecox (S. 85):
frühreifer Mensch

in puncto puncti (S. 91):
Sexualität und Keuschheit betreffend (war früher im Deutschen gebräuchlich)

silentium obsequiosum (S. 91):
schweigender Gehorsam (Kirchenlatein)

otium (S. 91):
Muße, Freizeit

acta est fabula, plaudite (S. 94):
das Stück ist zu Ende, Applaus! (angeblich letzte Worte von Kaiser Augustus)

homo scribens (S. 99):
schreibender Mensch (wörtlich)

homo legens (S. 99):
lesender Mensch (wörtlich)

Slowenisch

tako bi bilo za tebe najbolje (S. 31):
das könnte dir so passen!